Backen ohne Weizen: BASISBROT - Michaela Krug
Menu Close

Backen ohne Weizen: BASISBROT

Zutaten:

  • 130 g Mandelmehl aus blanchierten Mandeln
  • 6 EL Kichererbsenmehl
  • 4 EL gemahlener, goldener Leinsamen
  • 1½ TL Natron
  • 1 TL Zimt (auf Wunsch)
  • ¼ TL Meersalz
  • 5 Eier, getrennt
  • 4 EL Butter,geschmolzen
  • 1 EL Buttermilch
  • 1 EL Xylitol oder Erythrit oder ein Spritzer flüssige Stevia (nach Geschmack)
Backen ohne Weizen: Basisbrot
  • Den Ofen auf 175 °C vorheizen; eine Kastenform fetten
  • Mandelmehl, Kichererbsenmehl, Leinsamen, Natron, Zimt und Salz gründlich mischen; Eigelbe, Butter, Buttermilch und Süßungsmittel hinzufügen; mit der Küchenmaschine pulsierend verarbeiten
  • Eiweiße steif schlagen, zum Teig geben und vorsichtig einarbeiten
  • In die Backform füllen und 40 Minuten backen (Stäbchenprobe)
  • 10 Min. in der Form abkühlen lassen, dann herausnehmen
  • Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen

Mit mehr Zimt und weiteren 3 EL Xylitol / Erythrit und einigen Rosinen erhalten Sie ein schönes Rosinenbrot.

Mit Zimt, Orangenschale, Muskat und Nelken schmeckt es wie Honigkuchen.

Mit Knoblauchpulver im Mehl und zum Schluss aufgestreutem Parmesan bekommen Sie ein feines Knoblauchbrot.

Das Basisbrot lässt sich toasten oder man bestreicht es klassisch.

Für Sandwich ist es eher ungeeignet, weil es Zutaten mit viel Flüssigkeit (z.B. Tomaten) nicht so gut hält.

Pro Scheibe: 158 Kcal, 7 g Protein, 7 g Kohlenhydrate, 12 g Gesamtfett, 2 g gesättigte Fette, 3 g Ballaststoffe, 299 mg Natrium

Quelle: Dr. med. William Davis „Weizenwampe Das Kochbuch“